EINSATZABTEILUNG

Brand eines Fachwerkhauses in Bremthal

Die Einsatzabteilungen sind der Teil der freiwilligen Feuerwehren, der (wie der Name schon sagt) zu Einsätzen ausrückt. Die Aufgaben, die an Einsatzstellen zu bewältigen sind, sind sehr vielfältig. 

Die Wildsächser Bürger können sich dabei auf über 40 Kameradinnen und Kameraden verlassen, die bei Notfällen zu Hilfe eilen.

Klassische Löscheinsätze sind in den letzten Jahrzehnten zwar immer weniger geworden, sind aber dennoch fester Bestandteil im jährlichen Einsatzgeschehen. Auch bei Bränden war die Bandbreite für die Wildsächser Wehr von "brennt Gebüsch", über "brennt Gartenhütte" bis hin zu "brennt Hotel"  oder "brennt Fachwerkhaus" sehr groß.

Die Hilfeleistungseinsätze reichten von "Tragehilfe für den Rettungsdienst", über "Schlange in Küche", oder "Wasser im Keller", sowie "Suche einer vermissten Person" bis zu "Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen".

Da natürlich nie vorherzusagen ist, was, wo, wann passiert, müssen die Feuerwehren, und so auch Wildsächser Brandschützer, auf alle Eventualitäten vorbereitet sein.

So wird auch in Wildsachsen regelmäßig geübt und die Kameradinnen und Kameraden auf Kreis- und Landesebene ausgebildet. 

Ein funktionierendes Team, dass sich aufeinander verlassen kann und moderne Technik, das sind die Garanten für die Bürger, dass ihnen schnelle Hilfe zuteil wird.

 

 

   
© Feuerwehr Wildsachsen